LIBERTÀ E POTERE

Freiheit und Macht – Macht und Freiheit‘ war die erste profunde Ausstellung der Künstlerin Luzena, damals noch unter dem Namen Barbaras Bilderkunst, kuratiert von dem international anerkannten Kunstkritiker Prof. Dr. Giampaolo Trotta aus Florenz. Sie wurde 2018 im bedeutenden ehemaligen Benediktinerkloster von Monreale, das verbunden ist mit der arabisch-normannischen Kathedrale, einem UNESCO-Weltkulturerbe in der Nähe von Palermo auf Sizilien, präsentiert. Diese Ausstellung war der Ursprung für die zweite hochwertige Publikation von Luzena „Freiheit und Macht – Macht und Freiheit“

Ebenso wichtig wie die Thematik war der Ort für die Präsentation dieser Publikation mit Ausstellung und Kolloquium am Sitz des Präsidenten der Region Toskana am Domplatz in Florenz.

Das Thema Freiheit und Macht wurde an diesem Kolloquium in der Sala Pegaso in einen zeitgenössischen Kontext sowie in Bezug zu den ausgestellten Werken von Luzena gesetzt. Es nahmen teil der Autor Giampaolo Trotta, international anerkannter Kunstkritiker aus Florenz, der Mit-Autor Leoluca Orlando, damaliger Bürgermeister von Palermo, die Mit-Autorin Siba Shakib, gebürtige Iranerin, Schriftstellerin und Regisseurin, die Künstlerin Luzena und Bruno Stephan Walder, Präsident des Vereins Luzena Art. Moderiert hatte Silvia Tozzi, Herausgeberin FlorenceArtEdizioni.

L’opera ‘Masse und Macht1, massa e potere1’

L’opera ‘Overcome polarity, Superare la polarità’

Fotos Sven Beham, Fotograf, Liechtenstein

Impressionen 02:06 min

Kolloquium 95:48 min. (italienisch)
      Leoluca Orlando 08:54 – 26:00
      Siba Shakib 29:45 – 37:40
      Giampaolo Trotta 41:00 – 65:30, 93:00 – 94:30
      Luzena 66:55 – 90:10 min. (Erläuterungen zu ihrer Kunst, DE)

Video Polistudio von Riccardo Paoli, Florenz

ESPERIENZE D'ARTE

GALERIE
Öffnungszeiten siehe Ausstellungen oder auf Vereinbarung
Tel. +39 349 306 3154

BORDIGHERA

Piazza Ruffini
18012 Bordighera(IM)
Italien